AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Webseite der JF
Webseite der JF: Es geht aufwärts Foto: Screenshot/JF

IVW-Zahlen
 

Online-Reichweite: JUNGE FREIHEIT legt deutlich zu

BERLIN. Die Zugriffszahlen auf der Webseite der JUNGEN FREIHEIT sind im Januar deutlich gestiegen. Nach Angaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) nahm die Zahl der „Visits“ (Besuche) um mehr als 75 Prozent auf rund 3,75 Millionen zu. Die Interneseite JF wird seit November von der IVW geprüft.

Spitzenreiter unter den Nachrichtenangeboten ist die Bild-Zeitung mit 330 Millionen „Visits“. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Spiegel Online (234 Millionen) und der Focus (170 Millionen).

Knapp vor der JF liegen derzeit die Berliner Zeitung, die Südwest-Presse sowie die Neue Westfälische mit jeweils rund 4,2 Millionen „Visits“. Einen neuen Rekordwert konnte die Internetseite des Kopp-Verlags mit 6,8 Millionen „Visits“ erreichen. Hinter der JF liegen unter anderem die Nachrichtenseiten der Rhein Main Presse (3,4 Millionen), die Nordwest-Zeitung (3,4 Millionen), die sächsische Freie Presse (3,2 Millionen), der Bonner General Anzeiger (2,7 Millionen) sowie der Weser-Kurier (2,1 Millionen). Der Freitag von Spiegel-Erbe Jakob Augstein kommt lediglich auf 825.000 Besuche. (ho)

Webseite der JF: Es geht aufwärts Foto: Screenshot/JF
AfD Fraktion Sachsen-Anhalt Stellenanzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles