Anzeige
Anzeige

Turnier in Indien: Hockey-WM: Deutschland mit Regenbogen-Binde

Turnier in Indien: Hockey-WM: Deutschland mit Regenbogen-Binde

Turnier in Indien: Hockey-WM: Deutschland mit Regenbogen-Binde

WM: Der deutsche Hockey-Kapitän Mats Grambusch trägt als Spieler von Rot-Weiß Köln die Regenbogenbinde. Foto: picture alliance / foto2press | Oliver Zimmermann
WM: Der deutsche Hockey-Kapitän Mats Grambusch trägt als Spieler von Rot-Weiß Köln die Regenbogenbinde. Foto: picture alliance / foto2press | Oliver Zimmermann
Der deutsche Hockey-Kapitän Mats Grambusch trägt als Spieler von Rot-Weiß Köln in der Bundesliga die Regenbogenbinde. Foto: picture alliance / foto2press | Oliver Zimmermann
Turnier in Indien
 

Hockey-WM: Deutschland mit Regenbogen-Binde

Deutschland will auch bei der Hockey-WM ab Freitag ein Zeichen setzen: Der Kapitän trägt in Indien die Regenbogenbinde. Wie beim Fußball trifft man im ersten Spiel auf Japan.
Anzeige


BHUBANESWAR. Bei der am Freitag beginnenden Feldhockey-Weltmeisterschaft hat der deutsche Verband den Titel als Ziel ausgerufen. Gleichzeitig will die Mannschaft sich politisch positionieren und „Haltung“ zeigen. Kapitän Mats Grambusch von Rot-Weiß Köln hat angekündigt, beim Turnier in Indien eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben tragen zu wollen.

Auch sonst gibt es Parallelen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: Das erste Gruppenspiel der Deutschen findet am Sonnabend gegen Außenseiter Japan statt. Die Kicker hatten die Partie nach einer langen Diskussion über ihr politisches Statement überraschend mit 1:2 verloren und schieden vor allem deshalb in der Vorrunde aus.

Anders als die Fifa hat der Hockey-Weltverband FIH den Antrag der Deutschen auf Tragen der Binde in den Farben der Queer-Bewegung genehmigt. Der Regenbogen steht für alle sexuellen Partnerschaften – bis auf die zwischen Mann und Frau.

Regenbogen: Hockey-Trainer lobt die Haltung des Teams

Bundestrainer André Henning lobte im Deutschlandfunk, daß seine Mannschaft Haltung zeige und sich positionieren wolle. Der Coach hob hervor, daß es sich anders als beim Fußball nicht um eine „weichgespülte Kompromisslösung“ handele.

Der Deutsche Fußball-Bund wollte – unterstützt von der Bundesregierung -, nachdem die Fifa die Regenbogenfarben in dem muslimischen Katar verboten hatte, mit einer „One Love“-Binde auflaufen, die Kapitän Manuel Neuer tragen sollte. Als auch die nicht erlaubt wurde, hielten sich die Spieler vor dem Auftaktspiel gegen Japan den Mund zu, um so ein Zeichen zu setzen und schieden aus.

Im zweiten Gruppenspiel der Hockey-WM trifft Deutschland am Dienstag auf Weltmeister Belgien, danach am Freitag auf Südkorea. Alle Spiele finden im ostindischen Bhubaneswar statt. (fh)

Der deutsche Hockey-Kapitän Mats Grambusch trägt als Spieler von Rot-Weiß Köln in der Bundesliga die Regenbogenbinde. Foto: picture alliance / foto2press | Oliver Zimmermann
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

aktuelles