Anzeige
AnzeigePetition Petitionfuerdemokratie.de Schlagbaum Grenzkontrolle

Antwort auf Richard Herzinger: Ein Gespenst geht um, das Gespenst des Nationalbolschewismus

Antwort auf Richard Herzinger: Ein Gespenst geht um, das Gespenst des Nationalbolschewismus

Antwort auf Richard Herzinger: Ein Gespenst geht um, das Gespenst des Nationalbolschewismus

Mitglieder der Nationalbolschewistischen Partei demonstrieren 2005 in Moskau
Mitglieder der Nationalbolschewistischen Partei demonstrieren 2005 in Moskau
Mitglieder der Nationalbolschewistischen Partei demonstrieren 2005 in Moskau Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb | epa Yuri Kochetkov
JF-Plus Icon Premium Antwort auf Richard Herzinger
 

Ein Gespenst geht um, das Gespenst des Nationalbolschewismus

Richard Herzinger ist ein Doktrinär. Kennzeichnend für ihn und seine Veröffentlichungen sind striktes Freund-Feind-Denken und Komplott-Theorien. Im jüngsten Fall heißt der Feind „Nationalbolschewismus“, und zur Verschwörung zählen alle, die Herzinger nicht leiden mag. Eine Antwort von Karlheinz Weißmann.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Mitglieder der Nationalbolschewistischen Partei demonstrieren 2005 in Moskau Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb | epa Yuri Kochetkov
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles