Anzeige
Anzeige

Rücktritt von Sebastian Kurz: Alles auf schwarz

Rücktritt von Sebastian Kurz: Alles auf schwarz

Rücktritt von Sebastian Kurz: Alles auf schwarz

Sebastian KURZ
Sebastian KURZ
Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz Foto: picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON
Rücktritt von Sebastian Kurz
 

Alles auf schwarz

Am Ende waren es versöhnliche Worte, die Sebastian Kurz anläßlich seines Abschieds aus der Politik wählte. Auf der dazugehörigen Pressekonferenz war von den zahlreichen Angriffen auf die Justiz der vergangenen Monate nichts mehr zu hören.

Stattdessen sprach er von Dankbarkeit und davon, daß er sich auf einen neuen Lebensabschnitt freue. Es dürfte einer der ehrlicheren Momente eines Politikers gewesen sein, der dem äußeren Schein immer mehr Wert beigemessen hat als dem inneren Sein. Die strategische Formulierung seiner politischen Ansichten überließ er deshalb seinen Beratern, die ebenso wie er bereit waren, dem persönlichen Erfolg alles andere unterzuordnen und dabei auch auf europäischer Ebene stets mit hohen Einsätzen zu spielen.

Ein jahrelang andauernder Coup

Sein steiler Aufstieg vom jüngsten Staatssekretär Österreichs zum jüngsten Außenminister und schließlich auch zum jüngsten Bundeskanzler der Republik war deshalb auch alles andere als ein Zufallsprodukt. Via Twitter versicherte Kurz der Welt nun auf Deutsch und auf Englisch, daß sein Rückzug in ihm „keine Schwermut“ auslöse und man ist geneigt, ihm zu glauben. Schließlich hatte das „Team Kurz“ erst die Österreichische Volkspartei und dann wesentliche Schaltstellen des Staates unter seine Kontrolle gebracht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es war ein jahrelang andauernder Coup, ein politisches „Ocean’s Eleven“, der nun zu Ende ist. Ein mögliches Fazit: Als Außenminister wollte Kurz die Welt sehen und als Bundeskanzler wollte er, daß die Welt ihn sieht. Es ist ihm gelungen.

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz Foto: picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

aktuelles