Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Sebastian Edathy auf Facebook
Sebastian Edathy auf Facebook: Im Ausland untergetaucht Foto: Screenshot

„Die ganze Geschichte“
 

Edathys geheimnisvolle Facebook-Botschaft

BERLIN. Der unter dem Verdacht, Kinderpornos konsumiert zu haben, stehende SPD-Politiker Sebastian Edathy sorgt mit einer kryptischen Botschaft auf Facebook für Aufregung. Am Donnerstag schrieb er dort auf englisch: „An alle, die es betrifft: Die Papiere mit der ganzen Geschichte befinden sich an vielen verschiedenen Orten und werden in dem Moment, in dem mir etwas zustößt, veröffentlicht.“

Was Edathy, der im europäischen Ausland untergetaucht ist, damit meint und wer der Adressat ist, geht nicht aus der Nachricht hervor. Sie nährt jedoch Spekulationen, Edathy sei frühzeitig über die Ermittlungen informiert worden oder verfüge über bestimmte noch nicht veröffentlichte Informationen aus seiner Zeit als Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses.

Zudem könnte Edathy mit dieser Botschaft über die „ganze Geschichte“ auch versuchen, auf die Ermittlungen gegen ihn Einfluß zu nehmen. (ho)

 

>> Mehr zum Fall „Sebastian Edathy“

Sebastian Edathy auf Facebook: Im Ausland untergetaucht Foto: Screenshot
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles