Anzeige
Anzeige

Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: Nicht alle Altlasten beseitigt

Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: Nicht alle Altlasten beseitigt

Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: Nicht alle Altlasten beseitigt

Nachbarschaftsvertrag
Nachbarschaftsvertrag
Bundeskanzler Helmut Kohl (r) und der polnische Ministerpräsident Jan Krzysztof Bielecki nach der Unterzeichnung am 17. Juni 1991 in Bonn Foto: picture-alliance / dpa | Michael Jung
JF-Plus Icon Premium Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag
 

Nicht alle Altlasten beseitigt

Vor 30 Jahren trat der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag in Kraft. Er sollte Garant guter nachbarschaftlicher Beziehungen sein und nicht nur die Grenzfrage befrieden, sondern auch die Rechte der jeweiligen Minderheiten sichern.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Bundeskanzler Helmut Kohl (r) und der polnische Ministerpräsident Jan Krzysztof Bielecki nach der Unterzeichnung am 17. Juni 1991 in Bonn Foto: picture-alliance / dpa | Michael Jung
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles