AfD Sachsen Kernkraft

 

Manfred Funke, Politikwissenschaftler

Wo möchten Sie am liebsten sein? Gut bei Stimme am Katheder des Hörsaals IX in der Universität Bonn. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für ein Weltkonzept jenseits von Kapitalismus und Sozialismus. Was bedeutet Heimat für Sie? Ort des schärfsten Zusammenstoßes seines Bewußtseins mit sich selbst. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Mäßigung im Schuldigwerden. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Kinder so zu erziehen, daß sie ihrer Eltern mit Wehmut gedenken. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Unser Grundgesetz. Welche Musik mögen Sie? Die im Erleben stolz macht, ein Mensch zu sein. Welches Ereignis ist für die Welt das entscheidendste gewesen? Die Tötung des Jesu von Nazareth. Was möchten Sie verändern? Unsere Belagerung durch Tabus und durch Polemik ohne Risiko. Woran glauben Sie? Daß Europa definierbar wird. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Die von Christus, Kant, Camus (Sysiphus Positiv) und Karl Marx verkörperten. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Das Aus für meine Lektüre der FAZ-Leserbriefe. Prof. Dr. Manfred Funke , 67, lehrte viele Jahrzehnte als Professor für Politische Wissenschaft am Seminar für Politische Wissenschaft der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, bis er 2004 in den Ruhestand ging. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Totalitarismus- und Extremismusforschung.

AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles