AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
AfD Derksen
Auto des AfD-Politikers Vadim Derksen in Flammen und ausgebranntes Wrack Fotos: Vadim Derksen / Montage: JF

Politische Gewalt
 

AfD-Politiker bittet nach Brandanschlag um Hilfe

BERLIN. Mutmaßliche Linksextremisten haben in der Nacht zu Dienstag das Auto einer jungen Familie im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf in Brand gesetzt. Da es sich bei dem Opfer des Anschlags um den AfD-Kandidaten für die Wahl des Abgeordnetenhauses, Vadim Derksen, handelt, liegt ein politisches Motiv nahe.

Derksen berichtete der JUNGEN FREIHEIT, er sei gegen 1.30 Uhr von den Nachbarn wachgeklingelt worden, weil sein Auto lichterloh in Flammen stand. Die Nachbarn hätten auch schon die Polizei verständigt, die schnell gekommen sei.

Die Feuerwehr habe das Auto dann gelöscht, es habe aber einen Totalschaden. Durch das Feuer sei zudem auch das Auto der Nachbarin sowie der Gartenzaun zum Nachbargrundstück im Ortsteil Mahlsdorf beschädigt worden. Da weder seine Versicherung den Schaden abdecke und auch die Nachbarin auf den Kosten des beschädigten Autos sitzenbleibe, bittet der mehrfache Familienvater nun auf Facebook um Hilfe (Hier geht es zu seinem Beitrag).

Er gehe davon aus, daß der Gesamtschaden mehr als 10.000 Euro koste. „Allein die Entsorgung des Autos beläuft sich auf 1.000 Euro, weil es Sondermüll ist. Hinzu kommt der Marktwert des Wagens, der Schaden am Auto der Nachbarin sowie am Gartenzaun.“

Immer wieder brennen Autos von AfD-Politikern

Sollten bei seinem Spendenaufruf mehr als 10.000 Euro zusammenkommen, werde er das überschüssige Geld einer gemeinnützigen Organisation zukommen lassen, versicherte Derksen.

Die Polizei Berlin bestätigte auf Nachfrage der JF den nächtlichen Einsatz in Mahlsdorf. Da ein politisches Tatmotiv nicht ausgeschlossen werden könne, habe der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Der CDU-Abgeordnete des Wahlkreises, Mario Czaja, der nun für den Bundestag kandidiert, verurteilte den Anschlag auf Derksen. „Ich bin fassungslos über diesen Anschlag und in Gedanken bei der Familie. Bei allen Meinungsverschiedenheiten darf es nie zu Gewalt gegen Menschen oder Sachen kommen“, schrieb Czaja auf Facebook. Er hoffe, daß die Täter bald gefasst würden. Er habe Dersen auch persönlich angerufen, und ihm seine Solidarität bekundet. Solche Angriffe dürften in einer Demokratie nie geduldet werden.

In Berlin kommt es immer wieder zu Brandanschlägen auf Autos von AfD-Politikern. In der Vergangenheit traf es unter anderem bereits den AfD-Europa-Abgeordneten Nicolaus Fest, die Berliner Landespolitiker Ronald Gläser und Frank-Christian Hansel sowie die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch. (krk)

Auto des AfD-Politikers Vadim Derksen in Flammen und ausgebranntes Wrack Fotos: Vadim Derksen / Montage: JF
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles