Die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga zieht sich vorläufig aus der Politik zurück Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga zieht sich vorläufig aus der Politik zurück Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Vorläufiger Rückzug aus der Politik
 

Bayerns AfD-Vorsitzende Miazga an Krebs erkrankt

MÜNCHEN. Die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga ist an Krebs erkrankt und läßt ihr Amt vorläufig ruhen. „Vor mir steht nun ein langer Weg, der all meine Energie und Kraft beanspruchen wird, um diese bösartige Krankheit zu besiegen. Mein Fokus gilt jetzt der Wiederherstellung meiner Gesundheit, weshalb ich meine Arbeit als Landesvorsitzende leider für einige Zeit ruhen lassen und mich aus der Öffentlichkeit zurückziehen werde“, teilte sie mit.

Sie habe die Diagnose am vergangenen Freitag erhalten. Die Therapie zur Bekämpfung der Krankheit habe bereits begonnen. Sie bat in ihrem Rundschreiben um Verständnis, sich in den kommenden Monaten nicht öffentlich äußern zu wollen.

Miazga führte Landesverband seit 2019

Sie zeigte sich überzeugt, „daß meine Aufgaben im Landesvorstand von allen meinen Kollegen souverän und tatkräftig vertreten werden“. Zugleich bedankte sie sich für die Anteilnahme, die sie nach Bekanntwerden ihrer Erkrankung bereits aus der Partei erhalten habe.

Die 37jährige Bundestagsabgeordnete ist seit September 2019 Vorsitzende der bayerischen AfD. In dem Landesverband war es seit 2018 zu einem Machtkampf über die Ausrichtung gekommen. Auf einem Sonderparteitag setzte sich Miazga im Juli 2019 gegen Katrin Ebner-Steiner durch, die dem „Flügel“ um den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke nahestand. Miazga trat als Vorsitzende des Ausgleichs an und betonte, „nicht für oder gegen den ‘Flügel’“ zu sein. (ag)

Die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga zieht sich vorläufig aus der Politik zurück Foto: picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles