Hans Leyendecker

Kirchentagspräsident nennt AfD-Mitglieder Hetzer und Rassisten

BERLIN. Kirchentagspräsident Hans Leyendecker hat AfD-Mitgliedern Hetze und Rassismus vorgeworfen. Im Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea antwortete der ehemalige Journalist auf die Frage: „Hetzer, Rassist und AfD-Mann – ist das für Sie ein Gleichklang?“ mit „Ja“.

Zwar gebe es in der AfD auch „Menschen, die enttäuscht sind, die man früher in der CDU oder in der SPD getroffen“ habe. „Aber sie geben den Hetzern und Rassisten in der AfD ein Alibi. Und das nehme ich ihnen übel. Wer Mitglied der AfD ist, trägt das alles mit.“

Leyendecker wählt noch heute Willy Brandt

Kritikern der Nichteinladung von AfD-Politikern zum größten deutschen Protestantentreffen erteilte Leyendecker eine Absage. „Wer fordert, die AfD einzuladen, hat nicht wahrgenommen, daß die AfD sich immer weiter radikalisiert.“ Viele Leute in der Partei würden über eine Systemveränderung nachdenken. „Und die soll sich gegen Demokratie und gegen Pressefreiheit richten.“ Er sehe bei der AfD „keinen Menschen, den ich einladen möchte“.

Auch mit der Vergangenheit der evangelischen Kirchen im Nationalsozialismus begründete er den Schritt. Der Kirchentag sei gegründet worden, „weil die Kirchen im Kampf gegen die Nazis versagt“ hätten. „Und heute sollen wir mit Leuten, die Nazis sind oder nichts gegen Nazis haben, zusammenarbeiten?“

In dem Gespräch äußerte sich das SPD-Mitglied auch über seine persönliche Wahlentscheidung. „Ich bin ein konservativer Sozialdemokrat, der immer Willy Brandt wählt.“ Den Einwand des Fragestellers, Willy Brandt sei längst tot, ließ Leyendecker nicht gelten. „Ich werde ihn aber immer wählen, auch wenn er nicht mehr kandidiert. So hat eben jeder seine Schrullen. Ich wähle ihn, bis ich in die Grube falle, egal wer gerade die SPD führt. Das ist mein Treueverständnis.“ (tb)

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker Foto: picture alliance/Thomas Frey/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

All articles loaded
No more articles to load

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load