Während Tat gestellt

Anerkannter Flüchtling vergewaltigt Seniorin auf Friedhof

IBBENBÜREN. Ein Asylant aus Eritrea hat eine 79 Jahre alte Frau auf einem Friedhof im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren vergewaltigt. Der seit 2013 in Deutschland lebende Mann wurde laut Staatsanwaltschaft nach einem Zeugenhinweis am Sonntag morgen von der Polizei noch bei der Mißhandlung angetroffen und festgenommen.

„Ein aufmerksamer Ibbenbürener hörte um kurz nach 06.00 Uhr von einem Friedhofsgelände Hilferufe einer Frau und verständigte sofort die Polizei“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der 40 Jahre alte Beschuldigte leistete bei der Festnahme demnach keinen Widerstand. Das 79 Jahre alte Opfer wurde in ärztliche Behandlung übergeben.

Der anerkannte Flüchtling wurde noch am Sonntag wegen Vergewaltigung dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt überführt. (ls)

Festnahme: Beschuldigter auf frischer Tat ertappt Foto: dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load