AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Von Storch
Beatrix von Storch: Die AfD-Vize will vom EU-Parlament in den Bundestag wechseln Foto: pciture alliance/dpa

Kandidatur
 

AfD-Vize von Storch will in Bundestag wechseln

BERLIN. Die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch hat angekündigt, sich um ein Mandat im Bundestag zu bewerben. „Ich habe seit Jahrzehnten außerparlamentarisch gegen das Unrecht der Bundesregierung gekämpft. Zuerst unter der Regierung Kohl und später unter der von Angela Merkel. Sei es bei Themen wie direkte Demokratie, Familienpolitik oder gegen die Bankenrettung, die Griechenlandhilfe, die Eurorettung, die Zentralisierung Europas und die katastrophale Flüchtlingspolitik. Das möchte ich nun auch im Bundestag“, sagte die EU-Abgeordnete der JUNGEN FREIHEIT.

Nach den Erfolgen der AfD auf Landesebene wolle sie ihrer Partei nun auch zum Durchbruch im Bund verhelfen. „Die wichtigen Themen werden nicht in Brüssel oder in Straßburg entschieden, sondern in den nationalen Parlamenten. Das ist bei uns der Bundestag und genau da möchte ich mich einbringen.“

Von Storch wirft Merkel Amtsmißbrauch vor

Von Storch kündigte an, sich im Falle eines Einzugs in den Bundestag für einen Untersuchungsausschuß einzusetzen, der die Regierungszeit von Kanzlerin Merkel aufarbeiten solle. „Unter der Regierung Merkel sind Dutzende Rechtsbrüche begangen worden, beispielsweise in der Euro-Rettungspolitik und in der Flüchtlingspolitik. Diese Rechtsbrüche und der Amtsmißbrauch von Frau Merkel dürfen nicht folgenlos bleiben“, forderte die Berliner AfD-Vorsitzende.

Sie erwarte angesichts ihrer Kandidatur zwar „medialen Gegenwind“, doch den halte sie aus. „Ich bin es gewohnt, daß sich einige Journalisten mit Vorliebe an mir abarbeiten. Auf der anderen Seite: An dem Tag, an dem uns die Presse zujubelt, haben wir etwas falsch gemacht.“ (krk)

Beatrix von Storch: Die AfD-Vize will vom EU-Parlament in den Bundestag wechseln Foto: pciture alliance/dpa
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles