AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

 

Schweiz: Warnung vor steigender Asylbewerber-Kriminalität

f3f9a8c5e2_01
Warnung vor Kriminalität von Asylsuchenden Foto: Pixelio/S. Hofschlaeger

BERN. Der Berner Polizeidirektor Hans-Jürg Käser hat vor einer steigenden Kriminalität durch Asylsuchende in der Schweiz gewarnt. „Wir haben enorme Probleme mit sehr vielen der jungen Männer aus dem Maghreb“, sagte er der Sonntagszeitung. Besonders die Gewaltbereitschaft bei jungen Tunesiern bereite ihm sorgen: „Was wir heute erleben, kennen wir aus früheren Flüchtlingswellen nicht.“

Die Tunesier, kritisierte Käser, hätten enorm hohe Ansprüche an die Schweizer Behörden: „Sie erwarten, daß sie erstklassig untergebracht und verpflegt werden, sofort einen gut bezahlten Job erhalten, und sie lassen sich nichts vorschreiben.“

Zudem scheuten sie vor kaum einem Verbrechen zurück und würden Kleider, Schuhe und Alkohol stehlen, brächen Autos auf und handelten mit Drogen. Er kenne Fälle, sagte der Polizeidirektor, in denen Asylbewerber mit vollen Einkaufswagen ohne zu Bezahlen an der Kasse vorbeispazierten.

Dies belaste zugleich auch die Finanzen der Kantone. So müßte allein der Kanton Bern Hunderttausende Franken zusätzlich für Polizeieinsätze ausgeben. In der gesamten Schweiz ginge es dabei um Millionenbeträge, monierte Käser. (ho)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles