Joachim Kuhs
mattheis_klein

Flügelkampf
 

Hilde Mattheis neue Chefin der SPD-Linken

mattheis_klein
Hilde Mattheis, neue Chefin des SPD-Vereins „DL21“ Foto: SPD-Fraktion

BERLIN. Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis ist zur neuen Sprecherin der SPD-Linken „DL21“ gewählt worden. Sie setzte sich überraschend gegen die frühere Bundestagsabgeordnete der PDS, Angela Marquardt, durch.

Die Ulmer Bundestagsabgeordnete Mattheis tritt die Nachfolge von Ex-Juso-Chef Björn Böhning an. Die 57jährige ist nach eigener Angabe „wegen Tschernobyl“ politisch aktiv geworden und gilt in der SPD-Fraktion als Gesundheits- und Familienexpertin.

Das Ergebnis der Kampfkandidatur sei knapp ausgefallen, heißt es aus Parteikreisen. Überraschend kam die Niederlage für Angela Marquardt, die nach ihrem Ausscheiden aus der PDS 2003 eine Stelle bei der jetzigen SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles angenommen hat. Seit 2008 ist sie auch SPD-Mitglied. Ihr schlechtes Abschneiden könnte als Dämpfer für Nahles interpretiert werden – und für Björn Böhning. Dieser hatte sich nach seinem überraschenden Rückzug für Marquardt starkgemacht. (rg)

>> Angela-Marquardt-Portrait von Doris Neujahr

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles