GETTR zensurfrei unabhängig zuverlässig

 

Ausländer schlagen Bundeswehrsoldat zusammen

BERLIN. Vier mutmaßlich ausländische Täter haben am Sonntagabend einen Bundeswehrsoldaten in Berlin angegriffen und zusammengeschlagen.

Nach Angaben der Polizei hielten die als Südländer beschriebenen Männer den Soldaten gegen 20.15 Uhr im Stadtteil Schöneberg an und beleidigten ihn zuerst. Dann traten und schlugen sie auf ihn ein. Anschließend flüchteten die vier Angreifer.

Der Soldat mußte mit Verletzungen am Oberschenkel und an der Hüfte im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei geht von einem politischen Motiv aus, da der Soldat in Uniform unterwegs war. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles