„Stauffenberg ermöglicht uns den aufrechten Gang“

stauffi
Die Verschwörer vom 20. Juli 1944 im Film Foto: 20th Century Fox

BERLIN. Anläßlich des bevorstehenden Kinostarts von „Operation Walküre“ hat der Chefredakteur der JUNGEN FREIHEIT, Dieter Stein, betont, daß Stauffenberg auch heute noch als Vorbild und Held für Deutschland tauge.

„Er ermöglicht uns den aufrechten Gang“, sagte Stein im Interview mit dem Online-Magazin Eigentümlich frei. Der Ausruf „Es lebe das heilige Deutschland“ reiche als Appell bis in unsere Zeit.

Die Diskussion um die Mitgliedschaft in der Sekte Scientology des Hauptdarstellers Tom Cruise bezeichnete Stein dagegen als lächerlich. Sie sei auf die Kränkung des deutschen Feuilletons und der Meinungsmacher zurückzuführen. Immerhin sei es die Hollywood- Filmindustrie gewesen, die das Thema realisiert habe – und das, obwohl es sich dabei um das deutsche Thema schlechthin handle.

Der Film startet am 22. Januar in den deutschen Kinos .

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles