Anzeige
AnzeigeLangen Müller, Fritz Söllner, Rechtsstaat, Freiheit, Energiekrise, Thilo Sarrazin

Rechte Parteien legen europaweit zu: Mit Charme und Meloni

Rechte Parteien legen europaweit zu: Mit Charme und Meloni

Rechte Parteien legen europaweit zu: Mit Charme und Meloni

Giorgia Meloni (li.), die Vorsitzende der italienischen Rechtspartei Fratelli d'Italia, und Jimmie Åkesson (re.), Chef der Schwedendemokraten, freuen sich über Wahlerfolge in Italien und Schweden bei den Parlamentswahlen 2022
Giorgia Meloni (li.), die Vorsitzende der italienischen Rechtspartei Fratelli d'Italia, und Jimmie Åkesson (re.), Chef der Schwedendemokraten, freuen sich über Wahlerfolge in Italien und Schweden bei den Parlamentswahlen 2022
Giorgia Meloni (li.) und Jimmie Åkesson (re.) sind zwei prominente Figuren des aktuellen Rechtsruckes in Europa. Foto: picture alliance / EPA | LUCA ZENNARO | picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Stefan Jerrevång. Collage: JF
JF-Plus Icon Premium Rechte Parteien legen europaweit zu
 

Mit Charme und Meloni

Die Wahlen in Schweden und Italien zeigen zwei Rechtsparteien, die in ihren Ländern das linkslastige Parteiensystem mächtig umkrempeln wollen. Während der Chef der Schwedendemokraten, Jimmie Åkesson, stolz auf den Wahlerfolg seiner noch jungen Bewegung ist, könnte in Rom Giorgia Meloni neue Regierungschefin werden.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Giorgia Meloni (li.) und Jimmie Åkesson (re.) sind zwei prominente Figuren des aktuellen Rechtsruckes in Europa. Foto: picture alliance / EPA | LUCA ZENNARO | picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Stefan Jerrevång. Collage: JF
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

aktuelles