Benins Präsident Patrice Talon (links) und sein französischer Amtskollege Emanuel Macron: Frankreich gibt 26 Artefakte, die während der Kolonialzeit nach Europa gelangten an Benin zurück
Benins Präsident Patrice Talon (links) und sein französischer Amtskollege Emanuel Macron: Frankreich gibt 26 Artefakte, die während der Kolonialzeit nach Europa gelangten an Benin zurück Foto: picture alliance / Sarah Meyssonnier / ASSOCIATED PRESS

Kulturelles Erbe
 

Benin fordert Rückgabe weiterer Kolonial-Objekte von Frankreich

PARIS. Benins Präsident Patrice Talon hat Frankreichs Regierungschef Emanuel Macron aufgefordert, weitere Kulturgüter seines Landes zurückzugeben, die noch in französischem Besitz sind. Unter den Artefakten, die während der Kolonialzeit nach Europa gelangten, sei etwa eine Götterstatue, sagte Talon laut der Nachrichtenagentur dpa bei einem Treffen mit seinem Amtskollegen in Paris.

Macron gab anläßlich des Besuchs 26 entsprechende Artefakte an Benin zurück, die sich bislang im Museum Quai Branley befanden. Es handelt sich um Holzfiguren mit Schnitzereien, verzierte Thronsitze, Reliefs und religiöse Objekte, die wohl aus dem früheren Königreich Dahomey stammen. Talon will die Objekte im Präsidentenpalast im Küstenort Ouidah ausstellen, solange in Abomey ein neues Museum gebaut wird.

Auch Deutschland will weitere Objekte zurückgeben

Frankreichs Präsident hatte sich 2017 bei einer Rede in Burkina Faso dazu verpflichtet, die Rückgabe von Kulturgütern an Benin einzuleiten. „Es ist ein symbolischer, berührender und historischer Moment“, bekundete Macron nun beim Unterzeichnen der Übergabeurkunde.

Im April hatte auch Deutschland Kunstobjekte zurückgegeben, die während der Kolonialzeit nach Europa gelangt waren. Dabei handelte es sich um Benin-Bronzen, die aus einem Gebiet stammen, das heute zu Nigeria gehört. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) betonte damals, Deutschland übernehme eine moralische Verantwortung für die koloniale Vergangenheit und strebe auch weitere Rückgaben an. (zit)

Benins Präsident Patrice Talon (links) und sein französischer Amtskollege Emanuel Macron: Frankreich gibt 26 Artefakte, die während der Kolonialzeit nach Europa gelangten an Benin zurück Foto: picture alliance / Sarah Meyssonnier / ASSOCIATED PRESS
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles