Superwahljahr
Bauruine in Zarnowitz
Bauruine des Atomkraftwerkes in Zarnowitz: Kommt nun ein Neubau? Foto: Wikipedia / Jan Jerszyński mit CC-Lizenz http://tinyurl.com/69orgvb

Kernenergie
 

Polen baut Atomkraftwerke

FRANKFURT/ODER: Die polnische Regierung hat den Bau von zwei Atomkraftwerken beschlossen. Der Ministerrat verständigte sich auf ein nationales Kernenergieprogramm, berichtet die Märkische Oderzeitung. Bis 2024 soll eine erste Anlage bei Zarnowitz in der Nähe von Danzig den Betrieb aufnehmen, eine zweite Anlage an der Ostseeküste soll sechs Jahre später folgen. Zarnowitz liegt rund 450 Kilometer von Berlin entfernt.

Bereits 2004 hat sich Polen für den Bau von Atomkraftwerken entschieden, jedoch scheiterte das Vorhaben bisher an der Finanzierung. Zuletzt hatte die Regierung von Ministerpräsident Donald Tusk noch im Sommer angekündigt, die Pläne bis auf weiteres zu verschieben. Die Kosten für das Atomprogramm werden auf mindestens 50 Milliarden Zlotys geschätzt, was rund 12,5 Milliarden Euro entspricht.

Auch Deutschland wäre von einer Reaktorkatastrophe betroffen

Polen ist bisher eines der wenigen europäischen Länder ohne Atomkraftwerke. Ein noch zu sozialistischen Zeiten begonnener Bau, gleichfalls in Zarnowitz, scheiterte am Widerstand des Volkes. Die polnische Regierung strebt an, in der Energieversorgung nicht ausschließlich von Kohle abhängig zu sein. Nachdem sich die Erschließung von Schiefergas durch das sogenannte Fracking-Verfahren als zu kostspielig erwiesen hat, wird wieder die Atomenergie bevorzugt.

Ein Gutachten des brandenburgischen Umweltministeriums kam zu dem Schluß, daß an den in Frage kommenden Standorten in Polen im Falle einer Reaktorkatastrophe auch Deutschland betroffen wäre. Gegenüber der polnischen Regierung machte das Ministerium erhebliche Sicherheitsbedenken an den Konzepten geltend. Eine Bürgerinitiative aus der Uckermark hatte einen Protestbrief mit 20.000 Unterschriften an die polnische Botschaft in Berlin übergeben. (FA)

Bauruine des Atomkraftwerkes in Zarnowitz: Kommt nun ein Neubau? Foto: Wikipedia / Jan Jerszyński mit CC-Lizenz http://tinyurl.com/69orgvb
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles