Gibt es hier nun nie wieder einen Comic? *schnüff*

Seit einigen Wochen ist nun bekannt, daß der Comic-Zeichner der JF, Don Ulf, aufhört. Doch wie es ist mit unvermeidlichen Dingen: Solange es geht, werden sie verdrängt. Bis zum letzten Dienstag, an dem der Zeichner persönlich sein letztes Werk in der Redaktion ablieferte. Eigentlich waren wir sicher, daß wir Ulf noch umstimmen könnten. Gerade die Dampferfahrt anläßlich des JF-Sommerfestes hatte ja gezeigt, daß er doch wahre Anhänger hatte. Viele Leser lobten seinen Stil und die kleinen Details. Es sind eben nicht nur die Figuren, die einen gut gezeichneten Comic ausmachen; die Nebensächlichkeiten machen den Spaß erst zur Freude. Klein bemalte Bücher im Regal, die witzigen Überschriften in einer gezeichneten Zeitung zum Beispiel. All das ist dem Leser aufgefallen, und er war auch bedrückt, daß dies nun ein Ende hat. Was sollen wir nun tun? Einfach so Werbung in die Spalte pressen? Kommt gar nicht Frage. Den Text verlängern oder die Bilder größer machen? Möglich, sieht aber wegen einer „Treppenbildung“ mit dem „Hop oder Top“ unschön aus. Die Gedanken kreisten um eine Wiederbelebung der wohlbekannten Kolumne „Das Allerletzte“, die bis 1998 die letzte Seite „Zeitgeist & Lebensart“ immer mit einer bissigen Geschichte abschloß. Einen neuen Zeichner zu finden, ist sicher das nächstliegende – aber eben nicht einfach. Woche für Woche drei Bildchen zeichnen, die eine Geschichte ergeben. Es gab zwar einige Bewerbungen, aber noch keine endgültige Entscheidung. Lassen Sie sich einfach überraschen, was hier als nächstes erscheint, denn was lange währt, wird gut!

Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles