Anzeige
Anzeige

Meinungsfreiheit: Fünf Jahre NetzDG: Das Löschen der Anderen

Meinungsfreiheit: Fünf Jahre NetzDG: Das Löschen der Anderen

Meinungsfreiheit: Fünf Jahre NetzDG: Das Löschen der Anderen

Das Bild zeigt einen Falschmeldungs-Hinweis von Facebook. Seit Inkrafttreten des NetzDG haben sich Praktiken dieser Art stark vermehrt.
Das Bild zeigt einen Falschmeldungs-Hinweis von Facebook. Seit Inkrafttreten des NetzDG haben sich Praktiken dieser Art stark vermehrt.
Seitdem das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft ist, häufen sich die Löschungen von Beiträgen im Internet Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
JF-Plus Icon Premium Meinungsfreiheit
 

Fünf Jahre NetzDG: Das Löschen der Anderen

Seit fünf Jahren ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, kurz NetzDG in Kraft. Die Anzahl der Meldungen und Einschränkungen von Beiträgen in den sozialen Netzwerken hat sich seitdem vervielfacht. Brüssel interessiert sich zunehmend für die deutsche Praxis.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Seitdem das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in Kraft ist, häufen sich die Löschungen von Beiträgen im Internet Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Udo Herrmann
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

aktuelles