Project Syndicate
Der frühere EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso 2009 bei einer Tagung von Project Syndicate Foto: picture-alliance/ dpa | epa Scanpix Christoffersen
Project Syndicate

Einheitsmeinung für die Welt

Das „Project Syndicate“ beliefert mehr als 500 Medienhäuser mit Gastbeiträgen; darunter auch mehrere deutsche Zeitungen. Daß es dabei nicht um Meinungsvielfalt geht, zeigt ein Text des Multimilliardärs George Soros, der Autor und Finanzier zugleich ist.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Der frühere EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso 2009 bei einer Tagung von Project Syndicate Foto: picture-alliance/ dpa | epa Scanpix Christoffersen

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen