Die Agenda des Papstes

Wenige Wochen nach der Wahl von Joseph Kardinal Ratzinger zu Papst Benedikt XVI. haben gleich mehrere neu aufgelegte oder nachgedruckte Ratzinger-Bücher die von Media Control ermittelten Bestsellerlisten erobert. Allen voran die grundlegende „Einführung in das Christentum“ (Kösel), gefolgt von dem Gesprächsband „Salz der Erde“ und der Autobiographie „Aus meinem Leben“ (beide DVA) sowie „Glaube, Wahrheit, Toleranz“ (Herder) – für die Verlage erweist sich der Deutsche auf dem Stuhl Petri als einträgliches Geschäft. Das erst im Frühjahr dieses Jahres kurz vor der Papst-Wahl erschienene und somit aktuellste aller Ratzinger-Bücher trägt den Titel „Werte in Zeiten des Umbruchs“. Es enthält elf zeitlose Aufsätze und Vorträge Kardinal Ratzingers. Die meisten davon stammen aus dem letzten Jahr, allein vier haben als Anlaß den sechzigsten Jahrestag der Gedenkfeiern zur Landung der Alliierten in der Normandie im Juni 1944. Vom Verlag in drei Themenkomplexe – „Politik und Moral“, „Was ist Europa?“ und „Verantwortung für den Frieden“ – unterteilt und geordnet, suchen Rat-zingers Texte in Zeiten weltweiter radikaler Umbrüche und zunehmend unsicherer Orientierungen Antworten auf grundsätzliche Fragen zu geben: Auf welchen Fundamenten leben wir? Was trägt unsere Gesellschaften und hält sie zusammen? Welche ethischen Maßstäbe und moralischen Werte gelten noch in einer immer stärker von wirtschaftlichen und politischen Machtinteressen bestimmten Welt? In seinen Wegweisungen wendet sich Ratzinger besonders gegen mythisch entstellte Vereinseitigungen der drei Götzen Fortschritt, Wissenschaft und Freiheit, die ohne Begrenzungen zur Bedrohung des Menschen und seiner Umwelt werden. Zur Heilung der gefährlichen Pathologien in der Religion und der Vernunft plädiert Ratzinger für eine notwendige Korrelation von christlichem Glauben und säkularer Rationalität sowie für eine Besinnung auf den Dekalog als Ausdruck höchster moralischer Vernunft. Joseph Kardinal Ratzinger: Werte in Zeiten des Umbruchs. Die Herausforderungen der Zukunft bestehen. Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 2005, broschiert, 156 Seiten, 8,90 Euro

EIKE-Konferenz Wissenschaftlich gegen den Klimairrsinn!
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles