Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Botho Strauß: Dichter der Gegen-Aufklärung

Kaum eine „Person des öffentlichen Lebens“ verweigert sich so konsequent der Öffentlichkeit wie der Dichter und Dramatiker Botho Strauß („Anschwellender Bocksgesang“). Jetzt hat der JF-Autor Michael Wiesberg eine Einführung in das Werk des 1944 in Naumburg an der Saale geborenen Strauß vorgelegt. In seiner anspruchsvollen Darstellung vertritt Wiesberg die These, daß sich das Werk von Botho Strauß im Spannungsfeld zweier Denkfiguren bewegt, die der Kulturphilosoph Panajotis Kondylis mit den Begriffen „analytisch-kombinatorisch“ und „synthetisch-harmonisierend“ umschrieben hat. Eine ausführliche Besprechung folgt in einer der nächsten JF-Ausgaben. Michael Wiesberg: Botho Strauß. Dichter der Gegen-Aufklärung. Edition Antaios, Dresden 2002, 144 Seiten, brosch., 12 Euro

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles