Anzeige
Anzeige

Echte Meinungsfreiheit?: „PEN Berlin“: Ausbruch aus dem Gedankenkollektiv

Echte Meinungsfreiheit?: „PEN Berlin“: Ausbruch aus dem Gedankenkollektiv

Echte Meinungsfreiheit?: „PEN Berlin“: Ausbruch aus dem Gedankenkollektiv

Der Journalist Deniz Yücel hebt mit "PEN Berlin" eine neue Schriftstellervereinigung aus der Taufe Foto: picture alliance/dpa | Martin Schutt
Der Journalist Deniz Yücel hebt mit "PEN Berlin" eine neue Schriftstellervereinigung aus der Taufe Foto: picture alliance/dpa | Martin Schutt
Der Journalist Deniz Yücel hebt mit „PEN Berlin“ eine neue Schriftstellervereinigung aus der Taufe Foto: picture alliance/dpa | Martin Schutt
JF-Plus Icon Premium Echte Meinungsfreiheit?
 

„PEN Berlin“: Ausbruch aus dem Gedankenkollektiv

Um die Meinungsfreiheit in der schreibenden Zunft ist es nicht gut bestellt. Das zeigt die Auseinandersetzung um die Haltung des Journalisten Deniz Yücel zum Ukraine-Krieg. Daher gründet er kurzerhand mit „PEN Berlin“ seine eigene Schriftstellervereinigung. Doch wie hält man es dort mit Meinungsvielfalt? Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Der Journalist Deniz Yücel hebt mit „PEN Berlin“ eine neue Schriftstellervereinigung aus der Taufe Foto: picture alliance/dpa | Martin Schutt
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen