Die sächsische AfD-Spitzenkandidatin Frauke Petry auf dem Landesparteitag: Der erste Landtagserfolg für die AfD liegt in der Luft Foto: picture alliance / dpa
Wahl in Sachsen32

ZDF sieht AfD im Parlament

Die Alternative für Deutschland darf auf einen Einzug in den sächsischen Landtag hoffen. Laut ZDF-Politbarometer käme die Partei derzeit auf sieben Prozent. Auch die NPD hat gute Chancen, den Wiedereinzug ins Parlament zu schaffen. Die FDP dagegen wäre ausgeschieden. mehr »
Tag der offenen Tür im Verteidigungsministerium: Die Bundeswehr wirbt auch im Sport um Nachwuchs Foto: picture alliance/dpa
Nachwuchswerbung43

Jelpke kritisiert Fußballförderung der Bundeswehr

Die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Ulla Jelpke, hat die Anhänger des Bundesligisten Hannover 96 aufgefordert, gegen die finanzielle Unterstützung des Vereins durch die Bundeswehr zu protestieren. Jugendliche sollen ihre Kräfte lieber beim Sport messen, als im Auftrag der Bundeswehr zu verbluten. mehr »
Alexander Gauland: Der AfD-Vize ist empört über die Zustimmung seiner Partei für Sanktionen gegen Rußland im EU-Parlament Foto: picture alliance/dpa
EU-Parlament73

AfD streitet über Rußlandkurs

In der Alternative für Deutschland (AfD) gibt es Streit über die Rußlandpolitik der Partei. Hintergrund ist die Zustimmung einiger EU-Abgeordneter der AfD, darunter Parteichef Bernd Lucke, zu einer rußlandkritischen Resolution. Gegenüber der JUNGEN FREIHEIT reagierte Partei-Vize Alexander Gauland empört und warnte vor einer Spaltung der AfD. mehr »
Linksextremisten verletzen Polizisten in Hamburg: Härtere Strafen gefordert Foto: dpa
Gesetzesänderung48

Angriffe auf Polizisten: Bremen fordert härtere Strafen

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt die Forderungen des Bremer Senats, bei Angriffen auf Polizisten künftig in jedem Fall eine Gefängnisstrafe zu verhängen. Vor allem in Ballungsräumen müsse jeder als Polizist erkennbare Beamte mittlerweile damit rechnen, ohne Anlaß attackiert und schwer verletzt zu werden. mehr »
Der BND hat offenbar im AUftrag der Bundesregierung die Türkei ausgespäht Foto: picture alliance/dpa
Geheimdienstaffäre6

Bosbach und Trittin verteidigen BND-Spionage

Politiker von CDU und Grünen haben das Ausspähen der Türkei durch den Bundesnachrichtendienst (BND) gerechtfertigt. Durch Spannungen im Grenzgebiet der Türkei mit Syrien und dem Irak sei Deutschlands Sicherheit „unmittelbar betroffen“, sagte der Grünen-Abgeordnete Jürgen Trittin. mehr »
Rolf Schlierer (Mitte): Nach 20 Jahren kein Parteichef mehr Foto: JF

Republikaner: Rolf Schlierer tritt ab

Der bayerische Landesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner ist neuer Bundesvorsitzender der Partei. Damit geht die 20jährige Ära von Rolf Schlierer als Chef der Republikaner zu Ende. Gärtner wurde auf dem Parteitag in Rosenheim gewählt und war zuvor 18 Jahre stellvertretender Parteivorsitzender. Schlierer trat nicht erneut an. mehr »