Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Veronika Faber, Schauspielerin

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? Immer da, wo ich bin. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Wenn meine Familie ruft. Was bedeutet Heimat für Sie? Wo ich mich wohlfühle. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Den richtigen Platz finden für mich. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Liebe und Geborgenheit. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? „Hundert Jahre Einsamkeit“ von Gabriel García Márquez. Welche Musik mögen Sie? Jazz. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Die Erfindung des Rades. Was möchten Sie verändern? Festgefahrene Strukturen. Woran glauben Sie? Daß sich immer was verbessern läßt. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Toleranz, Achtung vor allem Lebendigen. Verantwortung, auch der Natur gegenüber. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Ein Ende und ein Aufbruch(?) Veronika Faber 56 , ist Film- und Theaterschauspielerin und erhielt unter anderem den Adolf-Grimme-Preis für „Die Piefke Saga“.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles