Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Ferry Ahrlé, Maler und Autor

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? In der Welt meiner Fantasie. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für das Entdecken von Neuem. Was bedeutet Heimat für Sie? Für mich ist Heimat überall. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Meine Frau, mein Atelier, meine Arbeit, meine Freunde. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Künstlerische Begabung, Freude am Leben, eine gute Ausbildung, Anstand, Benimm und Höflichkeit – alles heute „old-fashioned“. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Meine ganze Bibliothek. Welche Musik mögen Sie? Von Bach bis Bartók. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Die Geburt von Jesus Christus. Was möchten Sie verändern? Vieles, doch verändern ist schwierig, aber bessern kann sich jeder. Woran glauben Sie? An Gott. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Die der Zehn Gebote – und viel, viel Bildung. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Den Gang in die Unendlichkeit. Ferry Ahrlé, 80 , ist Maler, Zeichner und Autor (aktuelle Ausstellung „Das kleine Format“ im Hessischen Puppenmuseum Hanau-Wilhelmsbad, bis 26. Juni).

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles