Anzeige
Anzeige
Pressemitteilungenbild

Oleg Skrypka: „Wir erleben die Wiedergeburt unserer Nation“

Der in Kiew lebende populäre ukrainische Folk-Rock-Musiker Oleg Skrypka betont im JF-Interview die Bedeutung der Musik für das Nationalbewußtsein seines Volkes. Viele Ukrainer fänden jetzt erst im Krieg zu ihrer Nation und zu stärkerer Solidarität.

Musik und Lieder spielen in der Ukraine eine große Bedeutung – insbesondere für das Nationalbewußtsein. Einer der bekanntesten Rockmusiker der Ukraine, Oleg Skrypka, unterstreicht dies im Interview mit der Wochenzeitung Junge Freiheit. Skrypka wurde 1964 in Ghafurow (Tadschikistan) geboren. Sein Vater ist Ukrainer, seine Mutter Russin. Nach dem Abitur gründete er noch zu Sowjetzeiten 1986 in Kiew die Rockband „Vopli Vidopliassova“. Die Musik ist eine Mischung aus Rock’n’Roll und Ethno-Folk, vereint Elemente aus Punk, Heavy Metal und Elektro-Pop. Mit seinem Sohn Ustym nahm er 2021 ein 100 Jahre altes patriotisches Lied („Wir wachsen“) auf, das der Pfadfinder-Bewegung gewidmet ist. Das Musikvideo dazu hat seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine am 24. Februar 2022 enorme virale Verbreitung bekommen.

Lesen Sie hier das Interview mit dem ukrainische Folk-Rock-Musiker Oleg Skrypka: https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2022/oleg-skrypka-ukraine-nation/