Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa
Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa

Sachsen
 

Leipzig: „Soko LinX“ ermittelt nach Brandanschlag auf Lokal

LEIPZIG. Nach einem Brandanschlag auf ein Lokal in Leipzig hat die Sonderkommission Linksextremismus die Ermittlungen übernommen. Unbekannte hatten in der Nacht zu Sonnabend zwei Brandsätze gegen das Gebäude geworfen, teilte die Polizei mit.

An dem Haus entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. Ein politisches Motiv könne nicht ausgeschlossen werden. Bereits in der Vergangenheit sei das Lokal zum Ziel von Angriffen geworden, berichtete das Nachrichtenportal Tag24.

Die sogenannte Soko LinX besteht seit Dezember 2019 in Sachsen. Sie soll den Druck auf die linksextreme Szene in dem Freistaat erhöhen. In dem Bundesland gilt Leipzig als Hochburg der Linksextremen. Immer wieder verüben sie dort Anschläge auf Baufirmen, Polizisten und die Bundeswehr. (ag)

Polizei im Einsatz (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles