Am Mast des Flüchtlingsschiffs "Sea-Watch 4" weht die "Antifa"-Flagge Foto: Twitter-Screenshot JF
Am Mast des Flüchtlingsschiffs „Sea-Watch 4“ weht die „Antifa“-Flagge Foto: Twitter-Screenshot JF

Wegen Antifa-Flagge
 

Kirchengemeinde beendet Kollekte für „Sea-Watch 4“

CELLE. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Celle-Klein Hehlen hat die Kollekte für das Flüchtlingsrettungsschiff Sea-Watch 4 eingestellt. Als Grund für die Entscheidung gab sie das Hissen einer Antifa-Flagge auf dem Schiff an. „Der Kirchenvorstand bedauert zutiefst, daß durch diese einseitige und übergriffige Politisierung der humanitäre Zweck der Aktion überdeckt wird und daß offensichtlich seitens des Trägers darauf kein korrigierender Einfluß genommen wird“, zitiert die Evangelische Nachrichtenagentur IDEA aus einem Brief des Kirchenvorstands an das Aktionsbündnis „United4Rescue“, das an der Finanzierung des Schiffs beteiligt war.

Weiter heißt es, seit Dezember 2019 sammle die Gemeinde in jedem Gottesdienst neben der örtlichen Diakonie auch für die Sea-Watch 4. Doch durch die Beflaggung sei die „Geschäftsgrundlage“ zerstört worden. Laut Pastor Michael Wohlgemuth seien auch während der Corona-Pandemie durch die Kollekte jährlich rund 1.800 Euro für die Flüchtlingshelfer zusammengekommen.

Bereits im April hatte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, die Flüchtlingsorganisation Sea-Watch aufgefordert, die Antifa-Flagge von ihrem Hilfsschiff Sea-Watch 4 im Mittelmeer zu entfernen. „Wo Menschen unter dem Label des Antifaschismus Gewalt anwenden oder dazu aufrufen, macht mich das zornig.“ Das habe mit wirklichem Antifaschismus nichts zu tun, betonte er.

AfD will Sea-Watch Gemeinnützigkeit aberkennen

Anfang April hatte die Crew der Sea-Watch 4 auf Twitter ein Foto veröffentlicht, das eine schwarze Flagge mit dem „Antifa“-Symbol auf einem Mast zeigt. Dazu schrieb der Verein: „Aufgrund der Stimmungsmache von AfD und anderen Rechten gegen eine Flagge der Antifaschistischen Aktion an unserem Bug, haben wir uns entschieden, diese zu entfernen. Sie hängt jetzt etwas sichtbarer weiter oben. Gern geschehen.“

Wegen der Antifa-Flagge auf dem Schiff stellte der Berliner AfD-Abgeordnete Thorsten Weiß einen Antrag auf Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Flüchtlingshilfsvereins Sea-Watch. Denn der Verein habe sich gemein gemacht mit allen, die diese Flagge verwendeten, also auch gewaltbereiten Antifaschisten, sagte Weiß. Der Antrag werde derzeit geprüft. (idea/ag)

Am Mast des Flüchtlingsschiffs „Sea-Watch 4“ weht die „Antifa“-Flagge Foto: Twitter-Screenshot JF
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles