Antifa
Flagge der linksextremen Antifa (Archivbild) Foto: picture-alliance/ZB
„Kampf gegen Rechts“

FDP-Politiker: Antifaschismus ist Bürgerpflicht

BERLIN. Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im bayerischen Landtag, Martin Hagen, hat seine Partei dazu aufgerufen, sich stärker antifaschistisch zu engagieren. Es sei falsch, daß Linksradikale den Antifaschismus für sich beanspruchten, schrieb Hagen in einem Gastkommentar für die Welt. „Antifaschismus ist nicht linksradikal, er ist Bürgerpflicht!“

Die Liberalen hätten immer auch Antifaschistin in ihren Reihen gehabt, erinnerte Hagen, der auch dem Bundesvorstand der FDP angehört. „Liberaler Antifaschismus hat Tradition.“ Und er werde heute wieder dringend gebraucht.

„Klare Kante gegen braunen Spuk“

„Wir erleben, wie eine völkische Bewegung Wahlerfolge feiert und ihre menschenfeindliche Gesinnung in die Parlamente trägt. Wir erleben, wie Rassisten eine blutige Spur des Terrors durch unser Land ziehen. Dieser braune Spuk bedroht unsere Bürger, unsere Demokratie, unsere offene Gesellschaft. Wir müssen ihm entschlossenen und mit klarer Kante entgegentreten“, forderte der FDP-Politiker.

Zwar sei nicht jeder Antifaschist ein Liberaler – einige seien wohl nicht einmal Demokraten –, „aber jeder Liberale, dem es ernst ist mit seiner Überzeugung, muß zwangsläufig Antifaschist sein“. (krk)

Flagge der linksextremen Antifa (Archivbild) Foto: picture-alliance/ZB

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles