Anzeige
GEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!
Anzeige

Versorgungsstaat: CDU-Abgeordneter kritisiert zu viel „Sozialklimbim“

Versorgungsstaat: CDU-Abgeordneter kritisiert zu viel „Sozialklimbim“

Versorgungsstaat: CDU-Abgeordneter kritisiert zu viel „Sozialklimbim“

Pfeiffer
Pfeiffer
Der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer spricht im Bundestag Foto: picture alliance/Kay Nietfeld/dpa
Versorgungsstaat
 

CDU-Abgeordneter kritisiert zu viel „Sozialklimbim“

BERLIN. Der CDU-Wirtschaftspolitiker Joachim Pfeiffer hat den „Rundum-Versorgungsstaat“ kritisiert. „Wir schütten die Leute mit Geld zu und sie werden trotzdem nicht zufriedener“, sagte er der Augsburger Allgemeinen. Deutschland leiste sich zu viel „Sozialklimbim“.

Von 2013 bis heute sind die Sozialausgaben im Bundeshaushalt von 145 Milliarden Euro auf 180 Milliarden Euro gestiegen. Sie machen 56 Prozent des gesamten Etats aus. „Wir haben eine richtige Unwucht im Haushalt“, beklagte Pfeiffer.

Für den Fall einer neuerlichen Wirtschaftskrise befürchtet der Bundestagsabgeordnete Kürzungen an der falschen Stelle. „Wenn einmal wieder ein wirtschaftlicher Einbruch kommt, dann ist meine Sorge, daß wir radikal bei Forschung und Investitionen kürzen müssen.“ (tb)

Der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer spricht im Bundestag Foto: picture alliance/Kay Nietfeld/dpa
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles