Applaus für die neue, alte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Foto: picture alliance/dpa
Große Koalition

Merkel zur Kanzlerin gewählt

BERLIN. Angela Merkel ist zum vierten Mal in Folge zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden. Von 688 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen am Mittwoch 364 auf die CDU-Chefin. 315 Abgeordnete votierten gegen Merkel, neun enthielten sich und vier wählten ungültig.

Die Regierungskoalition aus CDU, CSU und SPD verfügt über 399 Sitze. 355 Stimmen sind für die Regierungsmehrheit nötig. Insgesamt gehören dem 19. Bundestag 709 Abgeordnete an.

Als nächstes soll Merkel nun im Schloß Bellevue durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zur Kanzlerin ernannt werden. Danach folgt die Vereidigung im Bundestag vor den Mitgliedern von Bundestag und Bundesrat durch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU). Im Anschluß sollen dann die Bundesminister durch Steinmeier ernannt werden. (krk)

Applaus für die neue, alte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Foto: picture alliance/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles