Anzeige
AnzeigeHans-Peter Hörner, Bildung, Bildungsblog

„Wirtschaftliche Entscheidung“: Woolworth-Filiale räumt Weihnachtsartikel

„Wirtschaftliche Entscheidung“: Woolworth-Filiale räumt Weihnachtsartikel

„Wirtschaftliche Entscheidung“: Woolworth-Filiale räumt Weihnachtsartikel

Woolworth-Filiale
Woolworth-Filiale
Woolworth-Filiale in Bonn Foto: picture alliance/Ulrich Baumgarten
„Wirtschaftliche Entscheidung“
 

Woolworth-Filiale räumt Weihnachtsartikel

Die Handelskette Woolworth hat in ihrer Filiale in Dortmund Weihnachtsartikel aus den Regalen genommen. „Wir sind ein muslimisches Geschäft, wir wollen keine Weihnachtsartikel verkaufen“, soll eine Angestellte laut „Bild“-Zeitung gesagt haben. Eine Pressesprecherin distanziert sich gegenüber der JUNGEN FREIHEIT von der Aussagen: „Es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung.“
Anzeige


DORTMUND. Die Handelskette Woolworth hat in ihrer Filiale in der Münsterstraße in Dortmund  Weihnachtsartikel aus den Regalen genommen. „Wir sind ein muslimisches Geschäft, wir wollen keine Weihnachtsartikel verkaufen“, soll eine Angestellte laut Bild-Zeitung gesagt haben.

„Es ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung“, erläutert dagegen die Pressesprecherin Diana Peisert gegenüber der JUNGEN FREIHEIT. Von dem Zitat der Verkäuferin möchte sie sich aber distanzieren. „Wenn ein Weihnachtsbaum in der Filiale zum Ladenhüter wird, bringt uns das wirklich nichts.“

Keine Süßigkeiten, keine Lichter

Woolworth bietet Weihnachtsware ab Ende September an. Ständig würden die Abverkaufszahlen geprüft. „Vor zwei Wochen bemerkten wir, daß die Weihnachtsartikel in der Filiale sich nicht gut verkaufen“, sagt Peisert.

Die Firma entschied, die 430 Quadratmeter große Filiale fast vollständig von ihrem Weihnachtssortiment zu befreien. Keine Süßigkeiten, keine Deko, keinen Weihnachtsbaum und keine Lichterbestückung mehr.

Kundenbeschwerden

„Davon ausgeschlossen ist nur noch die Weihnachtsware, die wir in unseren Prospekten bewerben“, sagt Peisert. Und sie gibt offen zu: „Ganz ehrlich muß ich sagen, daß Kunden sich beschwert haben. Aber unsere Entscheidung ist eine rein wirtschaftliche.“

Ob die kleine Filiale in der Dortmunder Münsterstraße die einzige bleibt? „Es ist nicht auzuschließen, daß Weihnachtsartikel auch in weiteren Filialen aus dem Sortiment genommen werden. Es ist eben eine wirtschaftliche Frage.“ (mec)

Woolworth-Filiale in Bonn Foto: picture alliance/Ulrich Baumgarten
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen