Kind (Symbolbild)
Kind (Symbolbild): Täter kommen ohne Strafe davon Foto: picture alliance/dpa

Sexueller Übergriff
 

Flüchtlingskinder vergreifen sich an 12jährigem Mädchen

PFORZHEIM. Die Staatsanwaltschaft Pforzheim ermittelt gegen vier Kinder aus Asylbewerberfamilien, die eine 12jährige sexuell belästigt haben sollen. Die elf bis 13 Jahre alten Tatverdächtigen sollen das Mädchen in Königsbach-Stein unter einem Vorwand zu einer Halle gelockt und dort „unsittlich berührt und geküßt haben“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

„Zudem soll sich ein 11jähriger vor dem Kind entblößt und dieses zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben“, berichten die Behörden. Das Opfer konnte schließlich fliehen und informierte seine Eltern über den Vorfall.

Da die mutmaßlichen Täter wegen ihres Alters strafunmündig sind, sollen sie nun von Sozialpädagogen über das „Unrecht ihres Verhaltens“ aufgeklärt werden. „Außerdem ist vorgesehen, mit den Betroffenen Schulungen und Trainingseinheiten zur Wertevermittlung und zum hiesigen Verständnis der Geschlechterrollen unter der Leitung des Bezirksvereins für soziale Rechtspflege durchzuführen“, kündigte die Polizei an. (ho)

Kind (Symbolbild): Täter kommen ohne Strafe davon Foto: picture alliance/dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles