Günther Oettinger
Günther Oettinger: EU-Kommissar in Berlin entgleist Foto: dpa

EU-Kommissar
 

Entgleisung: Oettinger beschimpft Frauke Petry

BERLIN. EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat AfD-Bundessprecherin Frauke Petry am Montag auf einer Veranstaltung von Microsoft beschimpft. „Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute nacht noch erschießen“, sagte der CDU-Politiker in Berlin.

Warum der Politiker sich auf der Veranstaltung zum Thema „Digitales Deutschland“ zu Petry äußerte, ist noch unklar. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sorgte die Entgleisung für Diskussionen. Der AfD-Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell, der auch der Lebensgefährte Petrys ist, reagierte mit Spott auf die Äußerung:

Andere Nutzer sprachen von einem „Schießbefehl gegen sich selbst“ …

… spekulierten über die Hintergründe …

… oder verurteilten die Äußerung.

Oettinger verteidigte seine Äußerung mittlerweile:


(ho)

Günther Oettinger: EU-Kommissar in Berlin entgleist Foto: dpa
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles