Bremische Bürgerschaft
Bremische Bürgerschaft: SPD bleibt laut jüngster Umfrage stärkste Kraft Foto: dpa

Landtagswahl
 

Umfragen sehen FDP und AfD im Parlament

BREMEN. Zwei Tage vor der Landtagswahl können sich FDP und die Alternative für Deutschland Hoffnungen auf einen Einzug in die Bremische Bürgerschaft machen. Laut einer Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF kommt die FDP derzeit auf 6,5 Prozent, die AfD liegt bei fünf Prozent.

Die Bürger in Wut (BiW), die derzeit mit zwei Abgeordneten im Parlament vertreten sind, können demnach mit drei Prozent rechnen. Die SPD erhielte 36 Prozent und könnte ihre Koalition mit den Grünen, die bei 15 Prozent liegen, fortführen. Möglich wäre auch eine große Koalition mit der CDU (23 Prozent). Die Linkspartei käme auf 8,5 Prozent.

Das Bremer Wahlrecht sieht vor, daß auch Parteien, die nur in Bremen-Stadt oder Bremerhaven über die Fünf-Prozent-Hürde kommen, im Parlament vertreten wären. So scheiterten die BiW 2011 zwar landesweit knapp an der Fünf-Prozent-Klausel, konnte jedoch in Bremerhaven 7,1 Prozent der Wähler für sich gewinnen. (ho)

>> Die JUNGE FREIHEIT wird am Sonntag ab 18 Uhr über die Wahl berichten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cf.datawrapper.de zu laden.

Inhalt laden

Bremische Bürgerschaft: SPD bleibt laut jüngster Umfrage stärkste Kraft Foto: dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles