Anzeige
Anzeige

Polizeieinsatz: Albaner und Griechen liefern sich Massenschlägerei

Polizeieinsatz: Albaner und Griechen liefern sich Massenschlägerei

Polizeieinsatz: Albaner und Griechen liefern sich Massenschlägerei

Polizeieinsatz (Archiv)
Polizeieinsatz (Archiv)
Polizeieinsatz (Archiv): Schläger extra aus Italien angereist Foto: picture alliance
Polizeieinsatz
 

Albaner und Griechen liefern sich Massenschlägerei

ADELEBSEN. Ein Streit zwischen einem griechischen Lokalbetreiber und seiner albanischen Lebensgefährtin hat im niedersächsischen Adelebsen die Polizei auf den Plan gerufen. Die Angehörigen der Albanerin waren eigens aus Italien angereist und lieferten sich mit den Griechen eine Schlägerei mit Eisenstangen und einem Wagenheber.

„Mehrere Beteiligte trugen Kopfplatzwunden und andere Blessuren davon“, teilte die Polizei mit. Insgesamt wurden acht Personen im Alter zwischen 21 und 53 Jahren mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Zur Beendigung der Streitigkeiten zog die Polizei insgesamt fünf Streifenwagen zusammen. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. (ho)

Polizeieinsatz (Archiv): Schläger extra aus Italien angereist Foto: picture alliance
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag