AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne

 

NRW: Rot-Grün wählt Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin

Hannelore_Kraf
Hannelore Kraft Foto: Wikipedia/xtranews.de

DÜSSELDORF. Die SPD-Politikerin Hannelore Kraft ist am Mittwoch in Düsseldorf mit den Stimmen von Sozialdemokraten und Grünen zur Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen gewählt worden.

Kraft erhielt im zweiten Wahlgang 90 Stimmen, 80 Abgeordnete stimmten gegen sie, 11 enthielten sich. Im ersten Durchgang hatte der SPD-Politikerin eine Stimme zur notwendigen absoluten Mehrheit gefehlt.

Die Linkspartei, auf deren Unterstützung Rot-Grün angewiesen ist, da dem Bündnis im Landtag eine Stimme zur Mehrheit fehlt, hatte angekündigt, sich bei der Wahl zu enthalten.

Kraft löst im Amt des Ministerpräsidenten den CDU-Politiker Jürgen Rüttgers ab, dessen Koalition aus Union und FDP bei der Landtagswahl am 9. Mai die Mehrheit verloren hatte. (ms)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles