Anzeige
GEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!
AnzeigeGEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!

Ukraine-Krieg: Rußland erobert Kohlekraftwerk/ Ukraine meldet Erfolge

Ukraine-Krieg: Rußland erobert Kohlekraftwerk/ Ukraine meldet Erfolge

Ukraine-Krieg: Rußland erobert Kohlekraftwerk/ Ukraine meldet Erfolge

Soldaten in der Region Donezk: Hier sind die Gefechte zwischen Rußland und der Ukraine besonders intensiv Foto: picture alliance/dpa/TASS | Gyanzhevi Gadzhibalayev
Soldaten in der Region Donezk: Hier sind die Gefechte zwischen Rußland und der Ukraine besonders intensiv Foto: picture alliance/dpa/TASS | Gyanzhevi Gadzhibalayev
Soldaten in der Region Donezk: Hier sind die Gefechte zwischen Rußland und der Ukraine besonders intensiv Foto: picture alliance/dpa/TASS | Gyanzhevi Gadzhibalayev
Ukraine-Krieg
 

Rußland erobert Kohlekraftwerk/ Ukraine meldet Erfolge

CHERSON/DONEZK. Ukrainische Streitkräfte haben eigenen Angaben zufolge Gebietserfolge in der Region Cherson erzielt. Den Truppen sei es gelungen, die Ortschaften Andrijwka und Losowe zurückzuerobern. „Andrijiwka ist befreit und endgültig von den russischen Okkupationstruppen gesäubert“, sagte der Sprecher der Kommandozentrale „Süd“ der ukrainischen Truppen, Wladyslaw Nasarow, am Dienstagabend in einer Videobotschaft. Die Angaben lassen sich nicht unabhängig überprüfen.

Die Eroberungen sind Teil der ukrainischen Gegenoffensive im Süden des Landes. Das erklärte Ziel Kiews ist es, strategisch wichtige Punkte entlang des Schwarzen Meers zurückzuerobern.

Derweil hat Rußland laut Informationen des britischen Verteidigungsministeriums wohl das größte Kohlekraftwerk der Ukraine erobert. Die Anlage liegt im Verwaltungsbezirk Donezk in der Ostukraine. Teile der Region wurden bereits 2014 von pro-russischen Separatisten eingenommen, in anderen Gegenden kommt es noch immer zu Kampfhandlungen mit dem ukrainischen Militär.

Über 5.000 tote Zivilisten registriert

Zuvor hatten bereits Medien der Donezker Separatisten von der Eroberung berichtet. Bilder, die im Internet kursieren, sollen die Präsenz russischer Söldner der sogenannten „Wagner-Gruppe vor dem Verwaltungsgebäude des Kraftwerks belegen. Anderen Berichten zufolge dauern die Kämpfe um die Fabrik weiter an.

Der ukrainische Generalstab erwähnte das Kraftwerk in seinem abendlichen Lagebericht am vergangenen Dienstag nicht mehr. Die Militärführung Kiews berichtet jedoch von Kämpfen um das etwas westlicher gelegene Semyhirja.

Mehr als 5.200 getötete Zivilisten haben die Vereinten Nationen hat seit Beginn des Krieges in der Ukraine registriert. (st)

Soldaten in der Region Donezk: Hier sind die Gefechte zwischen Rußland und der Ukraine besonders intensiv Foto: picture alliance/dpa/TASS | Gyanzhevi Gadzhibalayev
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag