Anzeige
GEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!
Anzeige

Täter festgenommen: Japanischer Ex-Premier Abe stirbt nach Attentat

Täter festgenommen: Japanischer Ex-Premier Abe stirbt nach Attentat

Täter festgenommen: Japanischer Ex-Premier Abe stirbt nach Attentat

Shinzon Abe wird nach dem Attentat ins Krankenhaus eingeliefert und stirbt dort Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano
Shinzon Abe wird nach dem Attentat ins Krankenhaus eingeliefert und stirbt dort Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano
Shinzon Abe wird nach dem Attentat ins Krankenhaus eingeliefert und stirbt dort Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano
Täter festgenommen
 

Japanischer Ex-Premier Abe stirbt nach Attentat

NARA. Der frühere japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist nach einem Attentat seinen schweren Verletzungen erlegen. Abe war am Freitag während einer Wahlkampfveranstaltung in Nara östlich von Osaka von einem 41 Jahre alten Mann mit einer selbstgebastelten Waffe niedergeschossen worden.

Der frühere Regierungschef wurde in der Brust getroffen. Dadurch erlitt er einen Atem- und Herzstillstand. Die Ärzte erklärten den Politiker nach gescheiterten Reanimationsversuchen im Krankenhaus für tot. Abe war von 2006 bis 2007 und 2012 bis 2017 Premierminister. Zudem war er auch langjähriger Chef der Liberaldemokratischen Parteie, die in dem Land seit dem Zweiten Weltkrieg fast ununterbrochen den Regierungschef stellt.

Der Attentäter wird von Sicherheitskräften überwältigt und festgenommen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano
Der Attentäter wird von Sicherheitskräften überwältigt und festgenommen Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano

Bei dem Mörder soll es sich um ein 41 Jahre altes ehemaliges Mitglied der japanischen Streitkräfte handeln. Laut dem japanischen Fernsehsender NHK sei der Mann „unzufrieden“ mit der Politik gewesen und habe den Politiker deswegen getötet. Er wurde noch am Tatort festgenommen.

Die japanische Regierung unterbrach den laufenden Wahlkampf und versammelte sich in der Hauptstadt Tokio. (ho)

 

 

Shinzon Abe wird nach dem Attentat ins Krankenhaus eingeliefert und stirbt dort Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kazuhiko Hirano
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen