AfD Sachsen Kernkraft
Plakat des australischen Grenzsschutzes
Plakat des australischen Grenzsschutzes: Keine Chance für Illegale Foto: www.customs.gov.au

Plakate und Videos
 

Australien startet Kampagne gegen illegale Einwanderung

CANBERRA. Die australische Regierung hat eine Kampagne gegen illegale Einwanderung gestartet. Mit Plakaten und YouTube-Videos will der Grenzschutz des Landes potentielle Illegale von der Reise nach Australien abbringen. Motto der Aktion: „Niemals wird Australien zu eurer Heimat.“

Ein entsprechendes Video der „Operation souveräne Grenzen“ wurde inzwischen in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Darin heißt es unter anderem: „Denkt zweimal nach, bevor ihr euer Geld verschwendet. Menschenschmuggler lügen“ sowie „Diese Regel gilt für jeden: Familien, Kinder, unbegleitete Kinder, Gebildete und Fachkräfte“. Die Regierung in Canberra hat eines der weltweit schärfsten Gesetzte gegen illegale Einwanderung.

Das Militär drängt regelmäßig Boote mit illegalen Einwanderern ab. Personen ohne gültiges Visum werden interniert und abgeschoben. Allein im vergangenen Jahr hat Australien mehr als 119.000 Menschen auf legalem Weg aufgenommen. Das sind 0,87 Flüchtlinge auf 1.000 Einwohner. In Deutschland lag dieser Wert bei 0,2 Personen auf 1.000 Einwohner. (ho)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Plakat des australischen Grenzsschutzes: Keine Chance für Illegale Foto: www.customs.gov.au
Ahriman Verlag Der Kalte Krieg
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles