Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Grillfreuden

Für die meisten von uns ist der Sommerurlaub vorbei, und der Alltagstrott hat einen wieder. Doch ein wenig davon kann man sich prima beim Grillen zurückholen. Da besonders wir Männer, die ja vorgeblich nicht kochen können, dazu neigen, aus jedem Barbecue eine regelrechte Wissenschaft zu machen, kann nur am Bratrost glänzen, wer sich auch das entsprechende Grundwissen angeeignet hat und gegen die umstehenden Pseudowissenschaftler bestehen. Auf der Softwareseite empfiehlt sich hierzu ein virtueller Besuch im Bratwurstmuseum.net und den reichhaltigen weiterführenden Verknüpfungen. Auf der Hardwareseite lädt das Das-Grillprojekt.de zum Studium der richtigen Gerätschaften und Rezepte ein. Dazu gibt es mannigfaltige Tipps und Tricks zur Wahl des Ortes und Vermeidung von Ärger mit den grillfeindlichenNachbarn. Zur Leibesübung erheben die Macher von GrillSportVerein.de den Kult um das heiße Eisen. Doch es geht auch einfacher. Auf einem Lehrgang habe ich auch schon ein Schuhabstreifgitter (mit Alufolie) leicht zweckentfremdet. Ganz im Trend liegt übrigens auch die autonome Variante, die man rund um die Uhr vor jedem Supermarkt gegen einen Euro Pfand ausleihen kann, brutzelt Euer Erol Stern

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles