AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

 

Auf die Barrikaden

Wir Deutsche lassen uns ja vieles erzählen. Denken wir nur an „Die Rente ist sicher“ oder an die Mehrwertsteuer-Lüge. Die Ungarn lassen so was nicht mit sich machen. Denn als ein Tonband auftauchte, gab es Proteste in Budapest. Auf ihm sagte der sozialistische Ministerpräsident Ferenc Gyurcsany über die letzte Wahl: „Wir haben am Morgen, am Abend und in der Nacht gelogen.“ Also hat er getan, was Politiker immer tun. Aber die Ungarn verstehen da keinen Spaß. Im Gegenteil: Aufgebrachte Bürger demonstrierten und stürmten den staatlichen Rundfunksender. Das Programm mußte unterbrochen werden. Ungarns linke Regierung beschimpfte nun ihre eigenen Bürger als „Rechtsextremisten und Hooligans“. So wie die KPdSU früher alle Gegner als Faschisten, Kulaken oder Trotzkisten gebrandmarkt hat. Trotzdem beteten bei uns sogar einige Zeitungen diesen offiziösen Regierungsstandpunkt nach. Kein Wunder also, daß in Deutschland niemand gegen die fortgesetzten Versprechungen der Politiker auf die Barrikaden geht.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles