AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!
Zeitungsrolle

Medien
 

JUNGE FREIHEIT wächst weiter

Zeitungsrolle_01
Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT: Wachstum gegen den Trend Foto: JF

BERLIN. Aus den Mitte Juli veröffentlichten Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im zweiten Quartal 2009 geht hervor, daß die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT ihre Verbreitung deutlich ausbauen konnte. Mit einem Zuwachs von 12,1 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2008 entwickelte sich die JF entgegengesetzt zum negativen Branchentrend.
 
15 Prozent Plus bei der verkauften Auflage gegenüber Vorjahresquartal

Mit 17.025 verkauften Exemplaren wuchs die verkaufte Auflage gegenüber dem Vorjahresquartal um mehr als 15 Prozent. Die Abonnentenzahlen konnten im selben Zeitraum um 12,9 Prozent auf jetzt 12.546 gesteigert werden. Hinzu kommen weitere 1.737 Abos, die aufgrund vergünstigter Konditionen (Studenten, Schüler, Wehrpflichtige usw.) nicht zu den Standardabonnements gezählt werden. Diese stiegen gegenüber dem Vorjahr um 129 Prozent.
 
„Konservativer Qualitätsjournalismus ist in Deutschland gefragter denn je. Wir werden dieses Marktsegment weiter erfolgreich erschließen, indem wir unsere Leser ohne jeden Kompromiß in den Mittelpunkt stellen, auf Qualität setzten und die Vertriebsmaßnahmen weiter ausbauen“, erklärte JF-Chefredakteur Dieter Stein. (vo)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles