Anzeige
Anzeige

Für Personen ab 12 Jahren: Hunderte Impfungen an Heiligabend im Kölner Dom

Für Personen ab 12 Jahren: Hunderte Impfungen an Heiligabend im Kölner Dom

Für Personen ab 12 Jahren: Hunderte Impfungen an Heiligabend im Kölner Dom

Der Kölner Dom überragt den diesjerigen Weihnachtsmarkt, der unter 2G-Regeln stattfindet Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop
Der Kölner Dom überragt den diesjerigen Weihnachtsmarkt, der unter 2G-Regeln stattfindet Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop
Der Kölner Dom überragt den diesjerigen Weihnachtsmarkt, der unter 2G-Regeln stattfindet Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop
Für Personen ab 12 Jahren
 

Hunderte Impfungen an Heiligabend im Kölner Dom

KÖLN. An Heiligabend werden hunderte Corona-Impfungen im Kölner Dom durchgeführt. Das bestätigte das Erzbistum der Rheinmetropole. Von 10 bis 14 Uhr können sich Personen ab zwölf Jahren im Dreikönigssaal zum ersten, zweiten oder dritten Mal impfen lassen. Geplant sind etwa 400 Spritzen.

Verwendung findet ausschließlich der Biontech-Impfstoff. Durchgeführt wird die Aktion von zwei Praxen, darunter der HNO-Arzt Jürgen Zastrow, dem Kölner Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung (KV).

Zeichen setzen

Die Impfung sei „ein besonderer Höhepunkt und eine besondere Wertschätzung unserer Arbeit“, sagte Zastrow dem Kölner Stadt-Anzeiger. Die Unterstützung der Kirche bringe neuen Schwung in die Kölner Impfkampagne.

„Indem wir uns impfen lassen, schützen wir nicht nur uns selbst, sondern können auch Menschenleben retten,“ betonte Dompropst Guido Assmann gegenüber dem Blatt. In Zeiten falscher Informationen und unbegründeter Behauptungen in Bezug auf die Impfung sei es wichtig, ein Zeichen zu setzen. (gb)

Der Kölner Dom überragt den diesjerigen Weihnachtsmarkt, der unter 2G-Regeln stattfindet Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum/Geisler-Fotop
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag