polizei_DSC6792

Nordrhein-Westfalen
 

Polizei verhaftet türkischen Messerstecher

polizei_DSC6792
Der 17 Jahre alte Türke war bereits wegen Körperverletzung polizeibekannt Foto: Pixelio/Daniel Rennen

SOEST. Nach dem Tod eines Zwanzigjährigen im nordrhein-westfälischen Soest hat der zuständige Richter Haftbefehl gegen einen 17 Jahre alten Türken erlassen. Er soll laut Zeugenangaben nach einem Streit auf der Tanzfläche einer Kneipe dem jungen Mann mit einem Messer ins Herz gestochen haben. Der Auszubildende verstarb kurze Zeit später an den Folgen der Verletzung.

Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, befindet sich der Täter mittlerweile in Untersuchungshaft, verweigere jedoch die Aussage. Allerdings sei er durch Zeugenaussagen und Spuren weitgehend überführt. Laut dem Polizeisprecher war der 17jährige Türke den Beamten bereits wegen mehrerer Körperverletzungs- und Bedrohungsdelikten bekannt. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles