Demonstranten gegen Corona-Politk
Am 18. November 2020 demonstrierten in Berlin Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Foto: picture alliance/SULUPRESS.DE
Infektionsschutzgesetz: Die Regierung will Kritik daran kleinhalten

Ausgegrenzt und wütend

Die Regierung will Kritik am Infektionsschutzgesetz kleinhalten. Demonstanten werden in der Hauptstadt erstmals seit 18 Jahren mit Wasserwerfern traktiert, ein Parlamentarier gar zu Boden gerungen. Und nun werden die Maßnahmen auch noch verlängert und verschärft. Die Corona-Politik hat das Land fest im Griff. Ein Kommentar von Ronald Berthold.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Am 18. November 2020 demonstrierten in Berlin Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Foto: picture alliance/SULUPRESS.DE

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag