Anzeige
AnzeigeLangen Müller, Fritz Söllner, Rechtsstaat, Freiheit, Energiekrise, Thilo Sarrazin

Inflationsbekämpfung: EZB beschließt Rekord-Zinserhöhung

Inflationsbekämpfung: EZB beschließt Rekord-Zinserhöhung

Inflationsbekämpfung: EZB beschließt Rekord-Zinserhöhung

EZB-Zentrale in Frankfurt: Weiter hohe Inflation erwartet Foto: picture alliance/dpa | Andreas Arnold
Inflationsbekämpfung
 

EZB beschließt Rekord-Zinserhöhung

FRANKFURT AM MAIN. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angekündigt, die Zinsen um 0,75 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent anzuheben. „Der EZB-Rat wird seinen geldpolitischen Kurs regelmäßig neu bewerten und dabei aktuelle Daten sowie die Entwicklung der Inflationsaussichten berücksichtigen.“ Es handelt sich dabei um die höchste Zinserhöhung in der Geschichte der EZB.

Bereits im Juli hatte die Zentralbank erstmals seit zehn Jahren die Zinsen um 0,5 Prozentpunkte erhöht. Kritiker werfen ihr seit langem vor, sich einer Erhöhung zu verweigern. Die Zentralbank begründete den Schritt mit der steigenden Inflation im Euroraum. Im August war die Teuerungsrate auf den Rekordwert von 9,1 Prozent geklettert.

Für das restliche Jahr rechnet die EZB für den Euroraum mit einer Inflationsrate von 8,1 Prozent. Für das kommende Jahr prognostizierte sie 5,5 Prozent. In Deutschland lag die Teuerungsrate zuletzt bei 7,9 Prozent. Allerdings wies das Statistische Bundesamt darauf hin, daß dieser Wert sich mit dem Ende des Tankrabattes und dem Neun-Euro-Ticket weiter erhöhen wird.

Mit den 1,25 Prozent liegt die Zinshöhe in Europa noch unter der, der USA und Großbritanniens. (JF)

Entwicklung der Leitzinsen Foto: picture alliance/dpa/dpa Grafik | dpa-infografik GmbH
Entwicklung der Leitzinsen Foto: picture alliance/dpa/dpa Grafik | dpa-infografik GmbH
EZB-Zentrale in Frankfurt: Weiter hohe Inflation erwartet Foto: picture alliance/dpa | Andreas Arnold
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

aktuelles